Steinbeis Transferzentrum Lack- und Oberflächentechnologie
Steinbeis TransferzentrumLack- und Oberflächentechnologie

Berechnung von Farbrezepten

Die Berechnung einer Rezeptur durch geeignete Kombination von Farbmitteln mit einem Rechenprogramm ist heute durch kommerziell erhältliche Programme möglich. Mit allen diesen Rechenprogrammen versucht man die Reflexionskurve eines Farbmusters nachzustellen indem man die Mengen der Farbpigmente in einem Rezept so variiert, dass die Reflexionskurve der Nachstellung möglichst nahe an die Reflexionskurve des Musters angepasst ist.

In der Regel benutzt man ein Farbenmischsystem, bestehend aus einem Klarlack (der Basis), Weißlacken (oder Weißpaste), Schwarzlacken (Schwarzpaste) und den Buntlacken (Buntpasten).
hier könnte Ihre Werbung stehen
Erstellung des Kalibrierdatensatzes (Eichreihen)

Um eine Rezeptberechnung durchführen zu können, müssen zunächst die optischen Konstanten der verwendeten Komponenten bekannt sein, der spezifische Streukoeffizient s und der spezifische Absorptionskoeffizient k. Diese ermittelt man für jedes Pigment aus Weißaufhellungen mit unterschiedlichem Aufhellverhältnissen (im Banner am Kopf der Seite sieht man die Lackdöschen aus unseren Eichreihen). Das Aufhellverhältnis AV (engl. reduction ratio) ist das Massenverhältnis von Buntpigment zu Weißpigment in der Weißaufhellung. Wenn es die Rezeptur erlaubt, beginnt man mit Vollton nahen AV = 1:1, 1:3. Sinnvoll sind danach Stufen von AV = 1:10, 1:30, 1:100, 1:300. Gegebenenfalls können einzelne Stufen dazwischen ausgefärbt werden.

Beurteilung von Farbrezeptiersystemen

Mit der DIN99-Farbabstandsformel lässt mit Hilfe eines speziellen Bewertungssystems das eigene Rezeptberechnungssystem bewerten. Die von uns entwickelte Methode hilft bei der Erkennung von Schwachstellen in den Eichreihen. Es wird eine Note generiert, die den aktuellen Status des Rezeptberechnungssystems bewertet.

Download:

Bewertung eines Farbenmischsystems mit Hilfe der DIN99-Farbabstandsformel
Erschienen in Phänomen Farbe, Juni 2010.

zurück: home

diese Seite wurde zuletzt überarbeitet am 4. 4. 2014
(angelegt am 14. 7. 2013)
Bewertung eines Farbenmischsystems mit Hilfe der DIN99-Farbabstandsformel
Bewertung_Farbenmischsystems_mit_DIN99
Bewertung_Farbenmischsystems_mit_DIN99.p[...]
PDF-Dokument [886.6 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
Steinbeis Transferzentrum Lack- und Oberflächentechnologie